Illustration/Comulus-icon-USPCumulus-Punkte sammeln
Versandkostenfrei ab CHF 75
15.000+ Originalprodukte

Zur Rose Shop – Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über die Online-Plattform www.zurrose-shop.ch abgeschlossen werden (nachfolgend "Zur Rose Shop" genannt). Betreiberin des Zur Rose Shop ist die ZRMB Marketplace AG (nachfolgend "ZRMB" genannt).

Im Zur Rose Shop bieten ausgewählte, unabhängige Drittanbieter mit Sitz in der Schweiz (nachfolgend "Händler" genannt) Produkte rund um das Thema Wellness, Beauty, Personal Care und Gesundheit in ihrem eigenen Namen an und verkaufen diese direkt an die Kundschaft über den Zur Rose Shop. Die ZRMB selbst tritt dabei lediglich als Vermittlerin auf und bietet selbst keine Produkte zum Verkauf an.

ZRMB behält sich die jederzeitige Änderung dieser AGB vor. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der Kundschaft werden nicht anerkannt. Separate Abreden oder AGB zwischen den Kunden und den Händlern sind überdies nicht gültig.

Das Angebot von Produkten im Zur Rose Shop (nachfolgend "Angebot" genannt) richtet sich ausschliesslich an eine Kundschaft mit Wohn- oder Firmensitz in der Schweiz.

Lieferungen erfolgen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz und an Personen über 18 Jahre. Mit Absenden ihrer Bestellung bestätigt die Kundschaft, dass sie mindestens 18 Jahre alt ist.

Das Angebot gilt, solange das Produkt über die Suchmaschine im Zur Rose Shop auffindbar ist und/oder der Vorrat reicht.

Bestellungen in nicht haushaltsüblichen Mengen können ohne Begründung abgelehnt werden. ZRMB behält sich überdies vor, Maximal-Bestellmengen pro Produkt sowie einen Maximal-Bestellwert pro Warenkorb bzw. Einkauf vorzusehen.

ZRMB kann Kundschaft, die gegen die AGB verstossen, ihre Rechnungen nicht bezahlen oder übermässigen Gebrauch von ihrem Widerrufsrecht machen, nach eigenem Ermessen zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung der Zur Rose Shop ausschliessen.

2 Produkt, Preis, Versandkosten, Verfügbarkeit und Lieferzeit

2.1 Produkt und Preis

Alle im Zur Rose Shop publizierten Verkaufspreise sind in Schweizer Franken angege-ben und stellen Endpreise dar, die sämtliche Steuern (insb. MwSt.), allfällige vorge-zogene Recyclinggebühren (vRG), Kosten für Verpackung/en und sämtliche weitere allfälligen Abgaben, Gebühren, oder Kosten enthalten. Davon ausgenommen sind einzig mögliche Versandkosten, die der Händler erheben kann. Die Händler behalten sich das Recht vor, die Preise der angebotenen Produkte jederzeit zu ändern. Mass-gebend für das Zustandekommen des Kaufvertrags ist der Preis im Zur Rose Shop zum Zeitpunkt der Bestellung.

2.2 Versandkosten

Allfällige Versandkosten werden vom jeweiligen Händler festgelegt und im Checkout ausgewiesen.

2.3 Verfügbarkeit und Lieferzeit

ZRMB legt grossen Wert darauf, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten im Zur Rose Shop aktuell und genau anzugeben. Insbesondere aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen kann es jedoch bei Händlern zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.

2.4 Angaben zu Produkten

ZRMB übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der jeweiligen Produktbeschreibungen und -kennzeichnungen im Zur Rose Shop.

Abbildungen von Produkten in Werbung, Prospekten usw. dienen der Illustration und sind unverbindlich.

3 Vertragsschluss

Die Produkte und Preise im Zur Rose Shop gelten als Angebot. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der den Vertrag auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe.

Für die Abgabe einer Bestellung muss die Kundschaft ein Zur Rose Shop Benutzerkonto eröffnen. Gastbestellungen sind nicht möglich.

Der Kaufvertrag kommt unmittelbar zwischen dem Händler und der Kundschaft zustande, und zwar zum Zeitpunkt der Bestellung im Zur Rose Shop. ZRMB vermittelt diese Käufe lediglich und ist stets nur als Vermittlerin und Dienstleisterin für den Händler tätig, wird aber selber nicht zum Vertragspartner der Kundschaft.

Für die Kundschaft ist jeweils im Zur Rose Shop sowie in der Bestellbestätigung ersichtlich, welcher Händler die Vertragspartei bei einem Kauf ist.

Sofern die Kundschaft innerhalb derselben Bestellung Produkte von mehreren Händ-lern bestellt, schliesst sie mit jedem Händler einzeln einen Kaufvertrag ab. In einem solchen Fall ist es auch möglich, dass mehrmals Versandkosten anfallen und mehrere einzelne Lieferungen erfolgen.

Nach Abgabe einer Online-Bestellung stellt ZRMB der Kundschaft eine automatisch generierte Bestellbestätigung an die von ihr angegebene E-Mail-Adresse zu. Diese Bestellungsbestätigung enthält keine Garantie, dass das Produkt auch tatsächlich geliefert werden kann. Sie zeigt der Kundschaft lediglich an, dass die abgegebene Bestellung beim Zur Rose Shop eingetroffen und somit der Vertrag mit dem Händler unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist.

Bestellungen verpflichten die Kundschaft zur Abnahme der Produkte. Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen der Kundschaft können ZRMB bzw. der Händler nach freiem Ermessen akzeptieren oder ablehnen.

Falls eine Lieferunmöglichkeit auf Seiten des Händlers eintritt, kann der Händler den Kaufvertrag stornieren bzw. teilstornieren. Die Kundschaft wird per E-Mail informiert. Der Kaufbetrag wird zurückerstattet bzw. die Kundschaft wird von der Zahlungspflicht befreit, sofern sie die Ware noch nicht bezahlt hat. Weitere Ansprüche zugunsten der Kundschaft entstehen bei einer Stornierung durch den Händler nicht.

4 Liefertermin

Im Rahmen der Bestellung wird der Kundschaft eine Lieferdauer angezeigt. Diese kann sie auch in ihrer Bestellübersicht im Zur Rose Shop Benutzerkonto einsehen. Mit Versand der Bestellung erhält die Kundschaft eine Versandbestätigung per E-Mail. Diese kann einen Tracking-Link des Versanddienstleisters enthalten, über den die Lieferung nachverfolgt werden kann.

Kommt der Händler in Lieferverzug, so steht der Kundschaft (ausser bei Spezialbestellungen) ab dem 30. Kalendertag seit dem ursprünglich angekündigten Liefertermin das Recht zu, vom Vertrag zurück zu treten. In diesem Fall erstattet ZRMB der Kundschaft bereits im Voraus bezahlte Beträge zurück. Darüberhinausgehende Ansprüche gegenüber ZRMB oder dem Händler bestehen nicht.

5 Lieferung

Die bestellten Produkte werden der Kundschaft via Versand an die von der Kundschaft im Rahmen der Bestellung angegebene Lieferadresse geliefert.

Die Lieferadresse der Kundschaft muss in der Schweiz und durch die gängigen Lieferdienste gut erreichbar sein. Ist dies nicht der Fall, trägt die Kundschaft allfällige Zusatzkosten.

Nimmt die Kundschaft die bestellten Produkte am vereinbarten oder angezeigten Liefertermin nicht entgegen, kann der Händler den Vertrag auflösen (stornieren) und der Kundschaft die entstandenen Lieferkosten und allfällige Wertverluste in Rechnung stellen.

6 Gewährleistung

6.1 Prüfpflicht der Kundschaft

Die Kundschaft hat gelieferte Produkte umgehend auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen.

Lieferschäden, Falsch- und unvollständige Lieferungen sind ZRMB bei erkennbaren Mängeln innert 5 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt der Zustellung, bei nicht sofort erkennbaren Mängeln unverzüglich nach Entdeckung, zu melden. Eine entsprechende Meldung an ZRMB hat per Kontaktformular im Zur Rose Shop, per E-Mail oder per Brief zu erfolgen. Die Kundschaft darf das betroffene Produkt nicht in Betrieb nehmen bzw. weiterverwenden. Die Lieferung gilt als genehmigt, sofern die Kundschaft diesen Prüfungs- und Rügepflichten innerhalb der genannten Frist nicht nachkommt.

6.2 Behebung von Mängeln

Mängel kann der jeweilige Händler wahlweise durch Nacherfüllung, d.h. entweder durch Beseitigung eines Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) beheben. Die anfallenden Retournierungskosten gehen zu Lasten des Händlers.

6.3 Erlöschen der Gewährleistungsansprüche

Nach 24 Monaten seit Lieferung der Produkte erlöschen jegliche Gewährleistungsansprüche der Kundschaft, selbst wenn sie bis dahin unentdeckt geblieben sind.

7 Haftung und Haftungsausschluss

Soweit gesetzlich zulässig, ist jegliche Haftung von ZRMB in der Rolle als Vermittlerin und Dienstleisterin ausgeschlossen. Die Haftung des Händlers richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Allerdings haftet der Händler in keinem Fall für (i) leichte Fahrlässigkeit, (ii) indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden und entgangenen Gewinn, (iii) nicht realisierte Einsparungen, (iv) Schäden aus Lieferverzug sowie (v) jegliche Handlungen und Unterlassungen der Hilfspersonen des Händlers, sei dies vertraglich oder ausservertraglich.

Im Übrigen lehnen ZRMB bzw. der Händler die Haftung bei Vorliegen folgender Fälle ab:

  • unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Lagerung, Einstellung oder Benutzung der Produkte;
  • Einsatz inkompatibler Ersatz- oder Zubehörteile (z.B. Stromversorgung);
  • unterlassene Wartung und/oder unsachgemässe Abänderung oder Reparatur der Produkte durch die Kundschaft oder einen Dritten;
  • höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw., welche nicht durch den Händler zu vertreten sind, und behördliche Anordnungen.

8 Zahlung

Die Kundschaft ist verpflichtet, den Kaufpreis zu bezahlen. Alle Zahlungen müssen in Schweizer Franken (CHF) geleistet werden.

Der Kundschaft stehen hierzu die als Zahlungsmittel im Zur Rose Shop unter „Zahlungsmethoden“ angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. ZRMB kann die-se jederzeit einseitig anpassen.

Bei Zahlung mit Kreditkarte, TWINT oder anderen Sofort-Zahlungsmitteln erfolgt die Belastung nach dem Versand des bestellten Produkts.

Bei Zahlung auf Rechnung hat die Kundschaft im Rahmen des Checkouts die separaten AGB des jeweiligen Dienstleisters zu akzeptieren.

Alle Forderungen aus Käufen im Zur Rose Shop tritt der Händler mit Abschluss des Kaufvertrags an ZRMB ab. Im Falle eines Kaufs auf Rechnung tritt ZRMB diese Forde-rung an den entsprechenden Dienstleister ab. Die Kundschaft nimmt diese Abtretung(en) zur Kenntnis und ist verpflichtet, sämtliche Zahlungen ausschliesslich an ZRMB bzw. im Falle eines Kaufs auf Rechnung an den entsprechenden Dienstleister zu leisten.

Bestellte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Händlers. Dieser ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

Rückerstattungen an die Kundschaft erfolgen ausschliesslich auf das ursprünglich bei der Bestellung verwendete Zahlungsmittel bzw. Bankkonto.

9 Rückgabe von mängelfreier Ware

ZRMB gewährt der Kundschaft das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen und die erhaltenen Produkte zurückzugeben (vorbehalten bleiben die unten aufgeführten Ausnahmen). Nur ungeöffnete und unbeschädigte Produkte können retourniert werden.

Die Kundschaft muss den Widerruf des Vertrages ZRMB schriftlich (per Kontaktformu-lar im Zur Rose Shop, per E-Mail oder per Brief) mitteilen und erhält dann eine Anleitung zur Rücksendung sowie die Information über die Rücksendeadresse. Die Kosten für die Rücksendung der Ware trägt die Kundschaft.

Macht die Kundschaft von ihrem Rückgaberecht Gebrauch, erstattet ihr ZRMB den gesamten Kaufpreis abzüglich der allenfalls bezahlten Versandkosten zurück.

Von der Rückgabemöglichkeit ausgenommen sind die folgenden Produkte:

  • Unversiegelte Gesundheitsprodukte wie zum Beispiel: Nasensprays, Halsschmerzsprays, Nasenduschen, Nahrungsergänzungsmitte
  • Unversiegelte Hygiene-Artikel wie zum Beispiel: Menstruationstassen, Unterwäsche, Mund-Nasenschutzmaske, Rasierer, Bürsten & Kämme, Zahnbürsten
  • Unversiegelte Colour-Kosmetik wie zum Beispiel: Make-up, Nagellack, Lidschatten, Mascara
  • Unversiegelte Haar- und Körperpflege wie zum Beispiel: Shampoo, Conditioner, Masken, Bodylotion, Körperöle
  • Unversiegelte Lebensmittel wie zum Beispiel: Mehl, Essig, Öl, Nuss-Mus, Proteinpulver, Trockenfrüchte, Nüsse
  • Unversiegelte Instrumente wie zum Beispiel Pinzetten, Scheren, Haut- & Nagelzangen, Nagelfeilen

Es werden keine Retouren angenommen bzw. rückvergütet, die geöffnet, beschädigt oder von der Rückgabemöglichkeit ausgeschlossen oder ohne vorgängige Widerrufsanmeldung an den Händler gesandt werden. In diesem Falle werden die betroffenen Waren an die Kundschaft retourniert.

Rücksendungen, die keiner Kundschaft zugeordnet werden können, werden vom Händler entsorgt.

10 Weitere Bestimmungen

10.1 Datenschutz

Für die Bearbeitung von Personendaten durch ZRMB gilt die Datenschutzerklärung.

10.2 Teilungültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt.

10.3 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen ZRMB bzw. einem Händler und der Kundschaft unterstehen materiellem Schweizer Recht. Das Wiener Kaufrecht ist nicht anwendbar.

Für Klagen von Konsumentinnen und Konsumenten gilt ihr Wohnsitz oder der Sitz des Händlers als Gerichtsstand. In allen anderen Fällen ist der Sitz des Händlers ausschliesslicher Gerichtsstand.

*****